Info

Migrationsberatung

Zusammen den Weg der Integration gehen

Die Migrationsberatung der Caritas hilft…

  • zugewanderten Ausländerinnen und Ausländern über 27 Jahren
  • zugewanderten Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern 

...sich in Deutschland zurecht zu finden.

Wir beraten und begleiten Sie bei Ihren ersten Schritten und helfen Ihnen, die Fähigkeiten zu stärken, die Sie benötigen, um Ihr Leben in Deutschland selbst in die Hand zu nehmen. 
Wir begleiten und beraten Sie bis zu drei Jahren nach der Einreise und stehen auch länger in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten offen, wenn sie sich in Krisensituationen befinden.
Die Migrationsberatung für Erwachsene befähigt Zuwanderer zeitnah zu selbstständigem Handeln in allen Bereichen des täglichen Lebens.
Daneben ist es unser Auftrag, an der interkulturellen Öffnung von Diensten und Einrichtungen mitzuwirken.

Wir stehen Ihnen zur Seite mit Rat, Information und Vermittlung:

  • Aufenthalt: Wir helfen bei rechtlichen Fragen.
  • Sprache: Wir vermitteln deutsche Sprachkurse.
  • Arbeit: Wir beantworten Fragen zu Ausbildung, Arbeitsplatz und Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen.
  • Orientierung: Wir vermitteln Integrations- und Orientierungskurse.
  • Wohnung: Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche.
  • Gesundheit: Ob wegen der Krankenversicherung oder dem Gang zum Arzt: Sie können uns fragen.
  • Mobilität: Führerschein, Bus, Zug- wir zeigen Ihnen wie Sie weiter kommen.

Unsere Beratung ist kostenlos.

Wir beraten auch gerne in einer anderen Sprache. Zur Beratung können Sie eine Person Ihres Vertrauens mitbringen, die zum Beispiel bei der Übersetzung hilft. Bei Bedarf laden wir für die Beratung einen Muttersprachler als Dolmetscher ein.

Sie sind unter 27 Jahre alt?

Als junger Zugewandeter wenden Sie sich bitte an den JMD der AWO Tuttlingen  mit der Außenstelle in Rottweil.

Sind Sie Asylbewerber?

Dann wenden Sie sich an das Landratsamt Rottweil. Dort ist die Ausländerbehörde für Sie zuständig.