Regionaltag der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau

Die Regionalleiterin, Frau Manuela Mayer, eröffnete die Veranstaltung zunächst mit einleitenden Worten und Impulsen. Anschließend stellte sie die im vergangenen Jahr neu hinzugekommen Mitarbeiter*innen öffentlich vor. Der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Rottenburg-Stuttgart, Herr Pfarrer Oliver Merkelbach, informierte die Anwesenden über die Entwicklungen und Ziele, im Jahr des 100. Geburtstages des Verbandes. Die Kampagne „Kinderarmut wohnt nebenan“, Teil der MACH DICH STARK-Initiative, wurde bewusst als Schwerpunktthema des Jubiläumsjahres ausgewählt und soll auf die immer stärker zunehmende Armutsbedrohung für Kinder im Südwesten aufmerksam machen. Jedes 5. Kind in Baden-Württemberg lebt bereits unterhalb der Armutsgrenze. Ein unhaltbarer Zustand, gegen den sich der Caritasverband gemeinsam mit seinen Partnern stark machen möchte.

Regionaltag - 004 - DSC_0016Vorstand: Pfarrer Oliver MerkelbachChristin Oerke

Frau Susan Stiegler-Irion, Fachbereichsleiterin und verantwortlich für die Entwicklung von MACH DICH STARK in der Region Schwarzwald-Alb-Donau, gab eine Übersicht über die bisherige Entwicklung der Initiative, bevor Frau Kirstina Heitz, MDS-Koordinatorin aus der Geschäftsstelle in Stuttgart, die Schwerpunkte und Ziele der Initiative für die kommenden Jahre präsentierte.
Im Anschluss stellte Herr Matthias Siegler, Leiter Wirtschaft und Finanzen, die Jahresbilanz 2017 vor und gab einen Ausblick auf die zeitnah anstehende digitale Modernisierung der Arbeitsplätze und den vorübergehenden Umzug der Rottweiler Regionalstelle in die Neckarstraße 100.
Frau Mayer bedankte sich zum Abschluss herzlich bei Pfarrer Merkelbach und Frau Heitz für ihre Teilnahme am Regionaltag und überreichte Ihnen ein Geschenk für Ihre sehr informativen und lebhaften Präsentationen.

MACH DICH STARK

Jubiläum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: Marc Meßmer
Fotos: Christin Oerke und Marc Meßmer