Leo-Cup 2017 in Spaichingen

Nach gut zwei Jahren – dem Caritas-Leo-Cup 2015 in der Schmelze Tuttlingen – lud der Leo-Club Schwarzwald-Baar-Heuberg in Kooperation mit der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau und dem SV Spaichingen zum diesjährigen „Leo-Cup 2017“ am 11.11.2017 in der Stadionturnhalle in Spaichingen ein.

Leoscup 2

Der Leo-Cup ist ein integratives Fußballturnier und Kooperationsprojekt im Rahmen der Mach-Dich-Stark-Initiative der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau, welches unter anderem das Ziel verfolgt, benachteiligten Kindern und Jugendlichen des Landkreises Teilhabe Chancen in Gesellschaft, Kultur und Sport  zu ermöglichen. Mittels der vom Leo-Club mit initiierten und geförderten Veranstaltung, konnten an diesem Tag  die vielfältigen Jugendmilieus und Jugendeinrichtungen des Landkreises für einen Vormittag zusammentreffen und sich sportlich messen. Begegnung, Spaß und Austausch kamen selbstverständlich nicht zu kurz.

Leoscup3

Das Jugendkulturzentrum (JuKuZ) Tuttlingen beteiligte sich mit zwei Mannschaften. Jeweils mit einer Jugendmannschaft traten an: das Jugendreferat Geisingen, das Jugendreferat Wurmlingen, die Schillerschule Spaichingen, das FEZA-Kulturzentrum Tuttlingen, Mutpol und die Leo-Caritas-Mannschaft, die in den Jugendmannschaften des SV Spaichingen eine Heimat gefunden haben. Von den insgesamt acht Mannschaften gewannen in einem spannenden, heiß temperierten, aber  dennoch fairen und sportlich ansehnlichem Finale: das JuKuZ-Team2 den ersten Platz,   das Mutpol-Team den zweiten, das FEZA-Team den dritten und die Leo-Caritas-Mannschaft den vierten Platz.
Laut den drei Veranstaltungsleitern, Herr Störk, Herr Budisky (beide Caritas) und Herr Reiser (Leo-Club),  zählte der diesjährige Leo-Cup  samt den Teams rund 100 Besucher. Weiter zeigte sich das Veranstaltungsteam sehr erfreut über die gelungene Zusammenarbeit mit den Jugendeinrichtungen des Landkreises, dem SV Spaichingen und der Stadt Spaichingen, die unentgeltlich die Stadionturnhalle für diesen Event zur Verfügung stellte.

Leoscup 5

Der SV Spaichingen entsandte  mit Herrn Nobile einen erfahrenen Jugendtrainer, der zusammen mit Herrn Kort als Schiedsrichter die Regeleinhaltung und die Fairness bei den Wettkämpfen garantierte. Die Veranstaltungsleiter bedanken sich auch für die vielen ehrenamtlichen Helfer und Jugendsozialarbeiter, die die Vorbereitung und Durchführung tatkräftig unterstützten. „Aufgrund der positiven Erfahrungen in diesem Jahr werden wir für 2018 diese Veranstaltung wieder in Angriff nehmen“, resümierte Andreas Budisky.